Fortbildung 2023:

 

GC Initial ONE SQIN on tour Workshop am 3.2.2023

 

WENIGER IST MANCHMAL... GLEICH VIEL!

MICRO-LAYERING ALS HOCHWERTIGE VERSORGUNGSFORM mit ZTM Martin Mohr

 

 

Workshop - Theoretischer Teil

 

Weniger ist manchmal gleich viel – das GC Initial™ IQ ONE SQIN Konzept: hochwertig und effizient verblenden

Risiko entsteht, wenn man nicht weiß, was man tut! – Werkstoffkundliche Aspekte Indikation und Materialauswahl

 

Grundlagen der Vollkeramik, Indikationen

 

Planung und Durchführung vollkeramischer Arbeiten von A-Z

 

Anpassen der monolithischen Versorgungen an die Zahnfarbe des Patienten

Workshop - Praktischer Teil

 

Anwendung der Micro-Layering-Technik auf einer dreigliedrigen ZrO2 Frontzahn-Brücke mit Gingiva-Anteilen

Farbliche Gestaltung und Formgebung - das Arbeiten mit Kontrasten

Oberflächengestaltung: Schichten oder Schleifen?

Micro-Layering-Konzept: Standardisiertes Verfahren zur ästhetischen Verblendung von monolithisch reduzierten Gerüsten

Individualisierung einer monolithischen Versorgung mit GC Initial™ IQ Lustre Pastes ONE

 

 

 

INFO & ANMELDUNG

 

Denny Födisch  0162 - 252 9930  oder  Kerstin Thunert  0162 - 252 9944


Rückblick 2022:


22. Oktober 2022:    Praktischer Teil am Samstag im Labor    9.00 bis 18:00

weitere Infos und Anmeldung hier: www.zaef.de

 https://www.zaef.de/kurs/prothetische-assistenz-zertifikatkurs-249.html

 hier gibts noch weitere sehr gute Fortbildungen für alle "Zahnis" ;-)


11. November 2022:

 

Ivoclar Vivadent Adhäsivtechnik Vortrag

 


Elf Zahnmedizinische Fachassistentinnen (# ZFA) stellten am Samstag, den 16. Oktober 2021 

einen ganzen Tag lang Provisorien im Labor her:

 

 

 


Rückblick 2020:

In Absprache mit dem Gesundheitsamt AB konnte das Matinée mit Ivoclar am 26. Juni 2020 stattfinden